NACHLESE

Da ich mich habe anstecken vom Renovierungs- und HAUS-FÜR-DEN-WINTER-FIT-MACHENWAHN, 
waren wir heute draussen und haben an unsere Windfang weitergearbeitet… morgen wird fertig sein, bei dem Wetter macht sogar Scheiben putzen SPASS…
Ich sag nur:
Wer Scheiben sauber abklebt, VOR DEM STREICHEN,
ist klar im Vorteil  HIHI !!
Morgen würd ich gerne auf den Flohmarkt (Donauarena),alleine…jemand Lust ? 
Ich meine von den Regensburgern ???
Ich würde ja Euch gerne den feinen WINDFANG zeigen, aber leider ist es zum FOTOs machen zu dunkel, jetzt, wird ndann morgen gemacht…
Deshalb gibts heute einfach ein paar nachgereichte Fotos von allem Möglichen, das ich so zwischendurch genäht aber noch nicht gezeigt hatte, bisher….
Genießt die SONNE

Liebe Grüße
NETTE

ALLES GUTE !!

So, ich hab heute keine Zeit, 
DENN

Frau bellaina hat Geburtstag…

und weil ich nicht früh genug weg kann, 
da meine Kinderlein heute lange Schule haben,
findet die kleine „PARTY“ halt hier statt..
Und weil Frau bellaina jetzt schon auf dem Weg hierher ist, kann ich Euch ein paar Bildchen von den Geschenken zeigen, sie kanns ja nicht sehen, sie fährt ja AUTO !! 

und das gibts von mir:

Das hat das SÖHNCHEN für sie genäht:
ein Lavendelkissen mit Lavendel aus eigenem Anbau.
Ehrlich: nur beim Füllen habe ich geholfen…

und 
das Töchterlein hat GEHÄKELT, da war ich platt….

Das Meiste habe ich im URLAUB gefunden, das Armband mußte ich natürlich auch haben, aber in GRÜN !!

  
Handgemachtes aus dem Urlaub

Kuli mit Schraubdeckel, klein, 
perfekt für die Handtasche
 

 

Ich werd was FEINES kochen und die netten kleinen
GESCHENKE noch einpacken…

Und dann machen wir uns einen schönen TAG….

Ab morgen muß ich dann wieder fleissig nähen,
ich hab da ein paar nette Sachen vor…
und was Tolles zum Probenähen liegt hier auch noch !!
und das GROSSPROJEKT läuft 
und ich habe es zeitlich hinbekommen…

So, ich geh jetzt KOCHEN…

NETTE

Alte HEIMAT – neue HEIMAT

Ich bin zurück aus der „alten HEIMAT“,
diesmal habe ich mich jedoch nur noch wie eine
„TOURISTIN“ gefühlt…
Ich bin nun 7 Jahre hier in Bayern und habe mich nie zurückgesehnt ins Rhein-Main Gebiet…
(Natürlich habe ich Menschen vermisst, die dann nicht mehr so nah waren)
Ich habe die süddeutsche Mentalität kennen und schätzengelernt & fühl mich hier „dahoam“
Ich weiß, dass das für manchen befremdlich klingt, 
das wird oft mit „jaja, die Bayern“ belächelt, 
aber da ist schon was dran…
vielleicht kann ich demnächst mal versuchen , Euch zu erklären, was hier so anders ist…

Ich habe rund um Frankfurt (neben Familienbesuch) alte Freunde getroffen, alte Plätze wiedergesehen, meine ehemaligen Wohnungen in Frankfurt (von außen) betrachtet und fotografiert, 
 das schöne Frankfurter Nordend, 
gewohnt unterm Dach in einer „WG“ im 5. Stock
meine alte UNI besucht, 

 die heißgeliebte, inspirierende FABRIK, Institut für Kunstpädagogik….
 wie viele Jahre bin ich durch diese Gänge gestreift, mit Druckfarbe und Leinwand….??
nichts hat sich verändert…
bin durch die Vergangenheit gestreift ….
Kneipen der JUGEND, damals schon sie Leidenschaft für Blech und altes und Frankreich…
Im „FLAMS“ HÄTTE ICH VIELES EINPACKEN KÖNNEN; dazu irgendwann mehr…
aber unser Tag in Frankfurt hat mir auch gezeigt, was es in dieser GROSSSTADT heute gibt, was es damals nicht gab, es hat sich soviel verändert, es wächst und wächst und heute ist kaum noch eine Lücke in der Bebauung zwischen Frankfurt und dem Taunus…

 Abrissbaustelle am Römer, hier wird die Nachkreigs-BAUSÜNDE des hisorischen Museums abgerissen und „historisch wieder aufgebaut..“

für meinen Geschmack, viel zu voll und zu eng und zu viele Menschen auf engstem Raum.
 
Alleine das Autofahren finde ich anstrengend, weil die Straßen so vollgestopft sind…..
Wer Regensburg kennt , 
weiß, dass es hier recht beschaulich zugeht, 
so richtig STAU und Verkehr haben wir hier eigentlich nicht, es ist viel Platz und man ist bayrisch entspannt…
Typisches Sprichwort 
„BASST SCHO“ 
, heißt: „Immer mit der Ruhe, nicht so schlimm, 
kriegen wir hier, ist eiegentlich nicht wichtig, 
und dramatisch schon gar nicht „


In Frankfurt dagegen „bebt“ es, das habe ich als TOURIST auch genossen, aber alltäglich brauche ich das nicht (mehr)…

Schön wars trotzdem, so ein Ausflug mit Erinnerungen, alten Fraunden, vertrauten Orten.
Bei solchen Anlässen kommt man manchmal ins „Schwelgen“, wie es früher war, aber ehrlich, ich möchte nicht tauschen und vermisse auch nix…
FAZIT:
Ich bin ein „zugroaster“ Wunsch-Bayer 
und möchte es auch bleiben !!!!
Auf dem Heimweg habe ich noch eine BLOGGERFREUNDIN getroffen, davon dann morgen…
 
Heute will ich was probesticken, ansonsten versuche ich das Wetter zu geniessen, es ist richtig sommerlich hier und Söhnchen und ich werden einen GartenTAG verbringen….
NETTE

Frau regenbogenbuntes reist

leider nicht in einem so schönen BUS…
ABER
... demnächst in die alte Heimat nach 
Frankfurt am MAIN
jemand Lust auf ein Treffen, Montag oder Dienstag ???


Ende nächster Woche (Donnerstag?) wollte ich mich mit neuen Blogbekanntschaften (also Bea auf jeden Fall)  in Regensburg treffen (Donnerstag oder Freitag??)

Wer hat Lust oder Zeit  ???
 Tasse in riesengroß :
unter dem NAMEN:
CILIO „retro“ BUS  
gibts im Netz als ganze Serie…
 So, ich muß noch ein paar Geschenke machen 
für meinen Besuch in der alten Heimat.
Ich werde endlich mal wieder meinen BRUDERFREUND aus der alten Studenten-WG treffen, klappt leider sehr selten, freu ich mich umso mehr drauf….
und die Familie und die 
„älteste“ Freundin sehe ich natürlich auch….
Irgendwann will ich so einen BUS !!!!
Morgen gibts mal wieder ein paar Bider von GENÄHTEM
PS: heute gings schon fast ohne Schmerzmittel !!!

NETTE

WUNDERSCHÖNE

Regenbekleidung habe ich gesehen…
und soo viele Regenschirme!!!

Nun ja, ehrlich gesagt 
war das ein riesiges MI**WETTER für einen MARKT, 
aber ICH hatte trotzdem einen tollen Tag, 
die Umsätze waren lange nicht so schlecht, 
wie man das bei dem Wetter erwarten könnte…
irgendwie geht es dann doch immer so, 
dass ich zufrieden sein kann…

Aber WICHTIGER:
Ich hatte HERZALLERLIBSTEN Besuch… 
und zwar reichlich.
Da der Markt ja sozusagen um die Ecke war, 
kamen viele Bekannte aus Dorf und Umgebung…




Aber auch BLOGGERLEBEN gabs reichlich:
„Natürlich“ war meine liebe Sabine da, 
aber auch die liebe Dagmar (ohne BLog) 
bei der wir kürzlich waren, 
Johanna, Lea und vor allem 
die liebe BEATE haben mich besucht 
und mir meine Zeit versüßt…

Beate habe ich schon länger über meinen 
Blog als Leserin gekannt… 
nun habe ich sie (eine der wenigen hier in Regensburg..) endlich persönlich kennengelernt.
SCHÖN WARS, manchmal paßt es eben SOFORT !!!!

BEATE hat einen neuen Blog mit dem 
wunderschönen NAMEN FRÄULEIN etepetete
Schaut doch mal rein, 

Ansonsten gibt dann morgen endlich einen etwas konkreteren 
TEASER zu meinem neuen PROJEKT….
ihr dürft gespannt sein !!!

NETTE

MARKT INFOS

Wegen der vielen NAchfragen, hier die INFOS 
zum meinem letzten MARKT in diesem Jahr:
Sonntag
3.7.11
11-18 Uhr


„KUNST im GARTEN“
Schwetzendorf (Germeinde Pettendorf)
ab Regensburg Pfaffenstein ca. 10 Minuten)
Ich bin schon das 4. Mal dort, das Angebot ist hochwertig und bunt, Essen exotisch und für Kinder wird eine Menge geboten…

Die Erlöse gehen an das Projekt SAAIDS, ein Kinderheim für Aidsweisen in Südafrika…

Ein PDF mit Wegbeschreibung und Details gibts hier zum DOWNLOADEN

Es haben sich schon einige liebe Besucherinnen
angekündigt, ich freu mich auf Euch.
Wer mich noch nicht persönlich kennt, soll mich gerne ansprechen, mein Stand ist im oberen Garten, er ist so bunt, das ihr ihn garantiert nicht überseht.

Bis dahin 
Ich freu mich auf EUCH
NETTE

BEWEGUNG

HACH,
tolle Bilder hab ich bei Euch gesehen…
das Bild habe ich schon länger hier, 
nicht ganz das Thema, 

weil eigentlich die eigene Bewegung gemeint ist…
aber, 
ich habe mich bewegen müssen, um das Bild zu machen…
(LACH)

Zählt bestimmt auch…

also mach ich ausnahmsweise mal mit….

vielleicht mögt ihr mal raten, was das ist?????

Mehr links bei frau pimpinella

Morgen gibts dann was GENÄHTES….
ich verschwinde jetzt im Nähstübchen, 
Kinderlein sind bis nachmittags weg… 
da kann man mal konzentriert arbeiten….
Liebe Grüße
NETTE

TATÜTATA ???

Oft passiert es auf meinen Märkten, dass die Leute die TATÜTAS 
in die Hand nehmen und nicht so recht wissen / 
sehen, was das ist…

Wenn ich dann sage es sind „TATÜTAs“
schauen manche noch fragend…

Wenn ich dann zeige „wie es geht“ 
(Wie bei einer Kleenex-Packung, aufmachen muß man die nur zum Nachfüllen…)
sehe ich meist staunende Gesichter und manchmal kommt die Frage

„Wie heißen die, Tatütatas? „
Nein, es sind einfeutig TATÜTAs, 
die meisten haben richtig geraten….

37 Stück habe ich jetzt… , das sollte nun reichen !! 
hier die NEUEN…
wie immer mit schönen unikatösen antiken GLASKNÖPFEN…
und jetzt kann ich auch die bunten neuen Labels an die TATÜTAs nähen..
Heute gehts an Dreieckstaschen und eine Probestickerei habe ich hier auch noch…

Habt ein schönes Wochenende, bei uns ist DULTPLATZ – Flohmarkt….
oder auch 3-Tages Flohmarkt
Da müssen wir natürlich hin….
Familienausflug !!
NETTE

Ein Tag in der Stadt…

Wir wohnen ja auf dem LAND…
etwa 11 km von der Stadtgrenze Regensburg entfernt… 
was woanders noch zum Stadtrandgebiet gehört, 
ist hier mitten in der „PAMPA“…
(Für mich, die aus dem RHEIN-MAIN-Gebiet kommt, immernoch erstaunlich …)
Aber das tolle ist, dass man auf dem Lande wohnt, 
aber mal schnell in die Stadt kann, 
wenn an das Gelüst verspürt.

Kommt bei mir nicht so oft vor…
aber gestern war STADTLEBEN angesagt…
Es gibt sooo schöne Plätze in „unserer“  Stadt.. 
(es ist meine Wahlheimat und ich bin jedesmal auf neue begeistert)
ich werde die nächsten Tage immer mal was zeigen…
Meist habe ich keine Kamera dabei, aber gestern habe ich ganz viele Bilder gemacht bei schnackeblauem Himmel…

Heute erst mal 
KUNST 
(heißt das jetz „PFOSTENSOCKE“, oder wie???)
auf der Steinernen Brücke
 in STADTAMHOF
WIR HATTEN EINEN WUNDERSCHÖNEN Tag..
mehr Bilder demnächst…
Wir werden jetzt noch die Sonne genießen und rausgehen…

NETTE

SPÄT DRAN…

Naja, mann kann nicht alles haben und perfekt ist mein TIMING auch nicht, müßt ihr nicht denken…

für manche Dinge brauch ich MUSE und die hatte ich letzte Woche NICHT…

Der Markt ging vor und dann noch krank…

also war (Schande, Schande) der Adventskranz am Sonntag nicht fertig…

aber ich habe ja kreative Kinderlein….
Nu ist der Kranz fertig, aber keine Bilder, meiner ist buntkugelig, wie so viele, dei ich hier in den Blogs gesehen habe…. nachdem ich jahrelang nur blau-weiß-silber hatte, ist dieses Jahr knackebunt!!!
Die Kinderlein fandens klasse und haben mir verziehen….
auch der Adventskalender ist nu fertig und so kehrt hier hoffentlich wieder NORMALITÄT ein….
Abgesehen davon, dass wir hier gerade eigneschneit werden und ich bangen muss, wie lange meine LIEBER heute für den sonst 20-minütigen Heimweg brauchen wird….
hier mal ein Blick aus der Küche heute Mittag noch im Sonnenschein…

 und unser Hoftor
unten in Regensburg geht jetzt gar nichts mehr…. 
und hier schneit es und schneit….
vielleicht fällt ja morgen die SCHULE aus???  
Ich werd jetzt noch ein bißchen an der noch nicht vollständigen Weihnachtsdeko arbeiten….
Liebe Grüße
NETTE