Schnabelina BAG – meine Erste Rums #26/16

Gepostet von
Im Post von gestern habe ich Euch schon von dem Kurs bei „Frau Schnabelina“ berichtet.
Hier ist sie also, meine Schnabelina-Bag.
Nachdem meine Reisetasche nun nach 5 Jahren schon sehr gelitten hatte, mußte mal eine neue her.
Den wunderbaren Stoff hatte ich bei Frühstück bei Emma gesehen, den habe ich mir dann prompt bestellt. (der ist von Amy Butler, Hapi-Serie)

Dazu passen perfekt die Taschenstoffe „ROM“ von swafing in meinen Lieblingsfarben moosgrün und petrol.

Genäht habe ich die Größe „Medium“, damit auch was reinpaßt, wenn ich mal wieder für 2-3 Tage unterwegs bin. Durch den zusätzlichen Platz, wenn man den Boden erweitert, reicht das.


Innen habe ich auch „Rom“ verarbeitet, so ist die Tasche wirklich schön fest und stabil.

Die Ecken habe ich weggelassen, sie waren mir für das Design jetzt zu viel und hätten dem tollen Außenstoff die Wirkung genommen.

Dank des neu angeschafften Paspelfußes für meine Nähmaschine klappt auch das Paspel verarbeiten jetzt sehr ordentlich. 
 

Ganz ohne Sticki ging es natürlich nicht, das Motiv ist aus der Crosstich-Roses-Serie von Smila, die gibt es schon ganz lange und zählt immer noch zu meinen absoluten Lieblingsdateien. Ich habe es mir in einen runden Rahmen gestickt., damit es noch besser zur Geltung kommt.

Also: Ich mag sie sehr, so dunkelbunt gefällt mir wirklich sehr gut. Toll ist an dem Schnitt außerdem, dass man ihn so variieren kann, wieviel RV-Fächer uns Außentaschen und Deko man da dran macht, kann man immer neu entscheiden, die Grundform der Tasche ist aber in allen vier Größen gleich und einfach klassisch schön.

Ganz fertig geworden bin ich während der Kurszeit nicht, lag aber eher an zu viel „Ratschen“. Aber gleich am nächsten Tag habe ich mich drangesetzt.Die Gurte habe ich so lang gemacht, dass ich sie über der Schulter tragen kann, einen Extra-Träger brauche ich, denke ich nicht.
Danke Rosi, fürs helfen…. hat Spaß gemacht.
Und da das endlich mal wieder was für mich ist, wandert die Tasche zu RUMS.

12 Kommentare

  1. Die ist ja wirklich toll geworden! Den Stoff fand ich bei Emma auch schon toll. Mal was ganz anderes ;)LG anna

  2. Toll das du sie genäht hast … seit ich angefangen habe zu nähen – und Rosis Blog war einer der ersten die ich kennen lernte – will ich sie nähen und erschrecke doch vor den vielen Teilen und dem „wie soll sie aussehen“ und „wo fange ich da bloss an“. So ein Schnabelina-bag Nähkurs wäre es mal … LG Ingrid und auch dein Bericht von der Nadelweltreise ist toll! LG Ingrid

  3. Sehr, sehr gelungen. Danke fürs letzte Bild, medium ist aber ganz schön groß. Ja geht als Reisetasche durch. Die Stoffwahl und überhaupt, passt alles zusammen. Toll.Lieben Gruß,Petra

  4. Superschön ist Deine Schnabelina geworden, liebe Nette !!!Die sehe ich dann ja live im Oktober.?. …( Den grünen Taschenstoff habe ich auch noch liegen … sollte ich auch mal … 🙂 )Ganz dolle liebe GrüßeDeine Jea-nette

  5. Uah, die ist ja cool! Und so sehr du, find ich . Perfekt!Ich bin ja ein großer Schnabelina-Bag-Fan, ich hab mittlerweile schon vier davon genäht und bin jedes Mal wieder begeistert, wie viel Spielraum und Möglichkeiten die Tasche bietet. Ich wünsch dir ganz viel Spaß mit deiner tollen Tasche!GLG, Luci

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.