Für mich gemacht – RUMS

Ja,
manchmal mach ich auch was für mich…


meist häkelt zwar die liebe Schwiemu für mich, 
aber manchmal schau ich fern und 
dann kann ich ja nicht da sitzen und garnichts tun !


Dann häkel ich manchmal …
und fürs Häkel-Kleinzeug hab ich mir ein Rollmäppchen gehäkelt…
 
und geschlossen wird es mit Knopf und Band…

Damit alles seine Ordnung hat und nix verloren geht….
sogar die Vernäh-Nadeln haben eine PLATZ..

freestyle, ohne Anleitung…
innen den tollen Nähzubehörstoff….
war von hier, vielleicht dort nachfragen…
Wolle : catania von schachenmayr

Und das liegt jetzt in meinem Wollkörbchen…

Mehr RUMS gibts hier.
NETTE 

32 Gedanken zu „Für mich gemacht – RUMS

  1. Einfach super super toll – ich glaube, sowas muss ich mir auch mal machen – total schööööön liebe Grüße Gaby

  2. Uuuah! Hammer!!! Das ist klasse und sowas brauch ich auch!!! Dann bräucht ich auch nicht immer so suchen. *hust* Tolle Idee und wanhsinnig schön umgesetzt!!Liebe GrüßeSarah

  3. Die Kombination Gehäkeltes mit Genähtem finde ich genial. Der Nähzubehörstoff ist ja gigantisch, Die Farbzusammenstellung richtig frisch fröhlich. Ein absolutes Meisterstück. Da räumt man dann auch wirklich gern sein Werkzeug rein. Ich muss es immer suchen!!!!LG

  4. Ohja, das ist wirklich schön geworden! Macht sich gut bei der ganzen wunderschön bunten Wolle :-)Liebe Grüße!

  5. Klasse! Solltest definitiv öfters häkeln, denn das Ergbnis ist perfektMIch kenne das auch mit „Hände nicht ruhig halten können“…LGMiniheju

  6. …klasse Idee, das ganze mal zu häkeln. Von Deinen Farben bin ich soooo unendlich begeistert – da ist Leben drin.LG, Kristina

  7. Liebe Nette,was für ein wunderschönes Teil das geworden ist. Und bei dem Bild von der ordentlichen Wolle plus Rollmäppchen geht mir als Liebhaberin der Struktur das Herz auf.Sei lieb gegrüßt von Nina

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.