Kosmetik KOFFER "INGRID"

Gepostet von
Die liebe Patti hat ja schon oft für mich probesgestickt und probegenäht,
keine Frage dass ich da auch zur VERFÜGUNG stehe, wenn mal was probegenäht werden soll!
GERNE!

„INGRID“  hat eine schöne Form, durch den langen, rundgenähten Reissverschluß kann man das Köfferchen weit aufmachen und gut „beladen“
 
sehr übersichtlich…
 
Das Nähen mit Wachstuch war für mich persönlich (noch nie Paspelband genäht) nicht die perfekte WAHL, das Wachstuch war einfach zu rutschig…
Aber schön ists trotzdem geworden…

Bei der zweiten Variante hab ich den Griff weggelassen….. gefällt mir auch…..

Für alle, die außergewöhnliche Schnitte mögen und schon etwas geübter sind, eine sehr nette Sache.


Anleitung und Schnitt: perfekt, da gibts NIX zu meckern !!


Allerdings würde ich den Schnitt für mich eher nochmal in größer nähen, da paßt mehr rein, so ein größeres Köfferchen könnt ich noch gebrauchen und es ist etwas einfacher zu nähen…..

Das ebook gibts ab Freitag HIER bei PATTILILLY, die ist allerdings hier bei uns in Regensburg… zum Glück geht das ja alles online !

Morgen gibts nochmal letzte Infos zum NÄHTANTENTREFFEN am Samstag….. ich habe bisher ca. 20 verbindliche Anmeldungen und ein paar mit FRAGE-ZEICHEN….

bis morgen
NETTE

13 Kommentare

  1. boah ey, nette, wie geil sind die denn, oberhammermäßige köfferchen aus total schönen stoffkombis, echt klasse……….ey, du stellst mich ja in den schatten ;-Dlg pattibis morgen 🙂

  2. Die sind ja super geworden, tolle Stoffe die du da verwendet hast gefallen mir richtig gutViele liebe GrüßeSteffi

  3. Wunderbar! Ich liebe Deinen Stil……wie Du die Stoffe und Bänder kombinierst…..traumhaft!Schicke Dir liebe Grüße und freue mich ganz arg auf Samstag!!!!Gisela

  4. Das ist echt ein tolles Köfferchen!! Wollte mir eigentlich erstmal keine Schnittmuster mehr zulegen, aber ich glaube bei dem werde ich doch wohl ne Ausnahme machen… Das ist echt ganz toll!Einen sonnigen Tag.Lisa

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.