Schön gemacht fürs FEST….oder?


NAJA, das ist jetzt etwas übertrieben, zugegeben..
(vor allem, da ich die HAARE gar nicht „schön“ habe)
aber ich finde, es sieht irgendwie schon schick aus und durch die Blumen auch etwas festlich..
Das an mir, wo ich doch eigentlich keine Kleider trage…
Ein Glück, dass man da die obligatorische 
Jeans drunter ziehen kann…….
Dabei äußerst bequem und WARM, weil aus Wollwalk !!!
Zieh ich nicht mehr aus !!!!!
Das erst fertige Teil aus der neuen OVI….
genau das, was ich mag und was mir bequem ist…..

Den leichten Wollwalk in saftigem PETROL hatte ich vom Stoffmarkt mitgebracht….

Der Schnitt ist aus der Ottobre Woman 5/2011
Ich habe in Größe 36 zugeschnitten, für den Wollwalk ist das OK, weil man ja warme Shirts drunterzieht, aber schon eher locker und luftig an mir…..

eigenlich sieht er so aus, aber ich denke die Taschen aus Wollwalk hätten mich aussehen lassen, wie ein Ballon…
Ganz sicher sieht das toll aus aus leichtem Baumwollstoff oder dünnem Jersey, das werde ich garantiert noch probieren…
Aber erst mal ist das hier dran…
Schnitt ist schon fertig, Stoff schon ausgewählt…
Mal sehen, ob ich mich in meiner Ausruhstimmung noch aufraffen kann???
Ich fang nämlich gerade an, zu entspannen und morgen hol ich den Familienbesuch vom Bahnhof ab……

NETTE

22 Gedanken zu „Schön gemacht fürs FEST….oder?

  1. Ne ne ne……ich sag jetzt nix, aber Gr. 36 und könnte auch kleiner sein…..und mit den Taschen säh ich ja aus wie………….kreisch…..ja, wahrscheinlich wie ICH überhaupt ohne Kleid!;-) Immer sind es die Schlanken, die einen noch dicker machen als man schon ist………das macht einen fix und fertig und das zu Weihnachten……Nenene…….Und ich find auch nicht, dass Deine Haare nicht gut liegen……PG Andrea

  2. Oh das steht dir ja ausgezeichnet. Wie für dich gemacht. Ich wünsche dir und deinen Lieben frohe Weihnachten und ein kreatives, buntes Jahr 2012. Ich bin auf Neues von dir gespannt.Liebste GrüßeKate

  3. Das Kleid sieht echt klasse aus! Vor allem mit den Blumen. Das Teil steht auch noch auf meiner Liste, ebenso das T-Shirt! Und die Taschen wollte ich auch weglassen ;O) ABer noch hält mich der RV davon ab…LG Sabine

  4. Liebe Nette,schööööön schaust du aus! Und ich beneid dich, dass du so ein schönes Kleid hast :-)Ich wünsch die viele erholsame und friedliche Tage. Lass es dir gut gehen!Alles LiebeYvonne

  5. Das sieht ja klasse aus! Den Schnitt wollte ich doch eigentlich auch mal testen (in Jersey und kürzer) fällt mir da gerade wieder ein.LG Ela

  6. Diesen Schnitt habe ich schon 4mal genäht! 3 mal aus Cord und einmal aus Jersey. Jedes Mal ohne Taschen, aus dem gleichen Grund wie bei dir ;-)Es ist mein Lieblingsschnitt, sitzt einfach super, ist bequem, sieht auch festlich aus und mit Jeans auch vollkommen alltagstauglich :o)Ich liebe ihn!!!Lg, Kirsten

  7. oh das ist aber ein schönes Kleid geworden!Habe auch die Ottobre zu Hause aber durch die Taschen war mir der Schnitt auch zu wuchtig und voluminös – gute Idee, diese einfach wegzulassen und zu sehen, dass das Kleid ohne einen schönen Schnitt hat… vielleicht eifer ich Dir noch nach… mal sehen!Viele Grüße

  8. Superschön, steht dir sehr gut! Nach den ersten Bildern wollte ich gleich fragen was das für ein Schnitt ist. *auchhabenmuss* Und dann ist es genau der Schnitt wegen dem ich mir die Ottobre gekauft habe. *grins*LG Inga

  9. Seeehr schick! A so a „Nette“s Kleidl ( also ich durfte mir diesen „Spruch“ als Kind so oft anhören, ich darf das sagen ).Liebe Grüße,An“Nette“

  10. Sehr schönes Kleid! Ich finds ohne Taschen auch viel hübscher, wobei WAS soll an DIR aussehen wie ein Ballon???Drück Dich, entspann schön und genieß' die Feiertage!Kerstin

  11. Wow, das Kleid finde ich richtig schick und vor allem so wandelbar, das passt für total viele Anlässe!Den Schnitt guck ich mir wohl nochmal an, wegen der Ballonoptik – und weil ich NICHT in Größe 36 passe 😉 – habe ich den bisher nicht in Betracht gezogen.LGAndrea

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.