NOTAUFNAHME

Ja, da war ich 25 Jahre (ausser zum enTbinden, und da auch nur ambulant) in keinem Krankenhaus-
und dann gleich NOTAUFNAHME


NIERENKOLIK
Das wünsch ich keinem!!
Schlimmer als Kinderkriegen…
zum Glück hatte sie inder Klinik einen schnellen Tropf mit Schmerzmitteln…

Nun :
Ergebnis:
Nierensteine – ganz klein noch….

Medizinische Details erspare ich Euch

Im Nachhinein alles halb so wild..
(ich muß nicht unters Messer!!!)
funktioniert alles schon wieder, wie es soll…
bin zuhause und muß erstmal viel schlafen….
Man hat auch nicht an mir „rumgeschnippelt“
Aber für sowas hat man je eigentlich keine Zeit und Energie übrig, wo ich doch Freitag zum Nähtreff will!!!
„Schau mer ma“, wie der Bayer sagt…
Liebe Grüße
NETTE

37 Gedanken zu „NOTAUFNAHME

  1. … trotz des wohligen gefühls, wenn DIESER schmerz nachlässt – das braucht man kein zweites mal! ich wünsch dir alles gute und dass alles wieder verschwindet.

  2. Liebe Nette!! Sein umarmt und liebkoselt!! Sowas ist ganz schien heftig aber nett, dass die Ärzte mit dir gnädig waren !!Ich gehe mit meinen Sternchen schon seit über 20 jähe Gassi und sie sind mit mir sehr nett, vorausgesetzt ich trinke mind. 2 lt Wasser am Tag und in Sommer darf auch mehr sein. Weniger Salz hilft mir auch das ganze besser unter Kontrolle zu halteUnd wenn du Glück hast, irgendwann mal sind sie groß genug, dass sie kein Platz mehr haben, sich zu bewegen :0D Ich wünsche dir eine gute Besserung und du wirst auch bald um eine schicke Mehrwegflasche in deiner Handtasche nicht umkommenGlG aus WienClaudia

  3. na da waren ja meine ohrschmerzen die woche ein klacks gegen deine schmerzen. ich wünsche dir gute genesung und das sowas so schnell nicht wieder vorkommt.♥-liche grüße patti

  4. Sowas wünscht man wohl keinem. Gute Besserung!!! Und vielleicht schafft du es ja doch am Freitag wieder fit zu sein.LG Ela

  5. ohhh jeeeAutsch, das tut weh!!!Ich wünsch dir ganz schnell gute Besserung und hoffe natürlich doch dich am Freitag zu sehen. Denn wie der BAyer sagt: …. dann segn mas schoLiebe GrüßeSabine

  6. Jaaa, ich weiß wie weh das tut. Hatte ich auch als Teenie. Als ich dann vor ein paar Jahren einen Nierentumor hatte, habe ich davon gar nichts gespürt…zumindest vor der OP. Ja, ich stell dir schon mal ein Weißbier kalt. Soll wirklich gut sein. In der Nierenfachklinik gabs Abends immer ein Bier.Liebe GrüßeRenate

  7. Danke für deinen Tipp und gute Besserung- Werde schnell wieder fit und erhole dich gut.Liebe Grüße…Ps.: Heute, an diesem warmen sonnigen Tag habe ich zum ersten Mal dein Armband ausführen können (mit langärmeligen Pullis war da leider noch nichts zu machen) und ich bin ganz verliebt. Vielen Dank dafür:-)

  8. Auch von mir Gute Besserung und laß Dich von Deinen Lieben pflegen, dann kommst Du schnell wieder auf die Beine.LG Bärbel

  9. Oje, oje, das hört sich ja gar nicht gut an! Dann komm´ erstmal wieder gut zu Hause an und gönn dir die Zeit die du brauchst um wieder fit zu werden!Lass es dir gut gehen!Liebe Grüße,Britta alias huntjeblöm

  10. Oh ja! Heidi hat recht! Meine Oma hatte mal RIESEN Steine, da hat die einen Tag lang warmes Bier getrunken und weg waren sie. Oma war extrem lustig und die Steine futsch! Probier das heut abend doch, schmeckt zwar nicht, aber was nicht viel schmeckt, hilft viel. So heißt es doch.Nochmal LG Kerstin

  11. ach Du meine Güte, hast Dir nicht gescheites rausgesucht, wünsch Dir alles Liebe und gute Besserung!!!Liebe GrüsseDoris

  12. ♥♥♥…ach du schei**e…habe die tage noch gedacht : komisch, bei dir tut sich gar nichts mehr?…jetzt weiss ich warum, du arme…von HERZen gute besserung…:o)…♥♥♥BUNTige grüße nicole

  13. wünsch dir ganz, ganz gute besserung und drück die daumen, dass es bis übermorgen wieder geht!!ein arzt hatte mal zu meiner mama gesagt sie müsse ganz viel weizen trinken!!!! na denn… prost!! wir stellen für freitag mal eines kalt!gglgheidi

  14. Liebe Nette,autsch, das wünsche ich bestimmt niemanden….. Muss die Hölle gewesen sein.Gute Besserung und hoffentlich war das einzige mal….GLG Jutta

  15. uiuiuiuiui gute besserung ich hatte zwar noch keine geburt dafür aber gallenkoliken die waren schon schlimm aber nierenkoliken sollen noch schlimmer sein!!! ich drücke dir die daumen das es einmalig war.lg kerstin

  16. Oh Nette! Ich kenne das! Schön trinken, viel ruhen und am Freitag füllen wir Dich einfach kollektiv mit Flüssigem ab, wir spülen Dich richtig durch ;)! Und zum zwischendrin Füsse hoch legen finden wir da bestimmt auch was!Gute Besserung und bis hoffentlich übermorgen, ich freu mich doch schon so darauf!LG Kerstin

  17. Ohhh das kann ich dir nachempfinden…hatte ich mit 17 diese Schmerzen wünscht man nicht mal seinem größten Feind!!Ich muss mittlerweile nicht mehr zur Kontrolle aber am Anfang war ich Halbjährlich und musste mindestens 2l am Tag trinken…wo ich doch ständig „muss“*gg*Wünsch dir gute Besserung!!!!LG Steff

  18. Oje, dann wünsch ich dir mal ganz schnell gute Besserung. Hoffentlich mußt du nicht unters Messer! Das wünsche ich dir von Herzen. Dann Kopf hoch und viel Spaß am Freitag.Liebe GrüßeKate

  19. Liebe Nette,ich wünsche dir Gute Besserung :-)) Und drücke dir die Daumen, dass du wieder fit genug bist und es zum Nähtreff schaffst :-))Und ich dachte schlimmere Schmerzen als beim Kinderkriegen gibt es nicht – oh man . . .glgmelly

  20. oh nette..ich hatte während Y. Geburt ne Nierenkolik..dass war das Schlimmste an SChmerzen was ich jemals ertragen habe…wie du schon schreibst..die Wehen waren ein klacks dagegen…oh menno…ich fürchte du musst jetzt wahrscheinlich unmengen an Flüssigkeit zu Dir nehmen…schlaf dich auch…schon dich und mach ruhig…puhhh ich wünsch Dir, dass es schnell vorbei ist…autsch autsch..ich kann so nachfühlen…ganz ganz viele liebe grüße emma

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.